Die Fernsehverschwörung

Ich dachte, als ich noch etwas jünger war, dass das Fernsehprogramm und deren Macher allesamt Teil einer großen Verschwörung sind. Ich dachte, sie verfolgen das Ziel, uns jeden Tag etwas blöder zu machen, unseren Verstand einzuschläfern und die Birne so weich zu kochen, dass man jedes von ihnen gemachte Übel akzeptieren würde. Anders konnte es nicht sein, ich meine dieser rote Faden aus Desinformation, Banalität und Primitivität, der sich durch das gesamte Programm zieht, der kann kein Zufall sein. Ich fragte mich, warum es niemanden gibt der mal aufsteht, und etwas gegen diesen diabolischen Plan zu unternehmen, das kann doch niemand sehen wollen.
Im Gegenzug hierzu hatte ich nichts gegen die Werbung, so war sie doch ein netter Service, der den Menschen zeigt, was es für Produktneuheiten gibt, die sie eventuell haben möchten.
Heute weiß ich, dass genau das Gegenteil von dem wahr ist, was ich damals annahm.
Die Werbung zeigt uns genau das, was wir (eigentlich) nicht wollen. Sie erfüllt mit geschickten, manipulativen Mitteln den Zweck, Wünsche für Dinge zu wecken, die man eigentlich nicht benötigt – für die wirklich notwendigen Dinge wird selten geworben.
Das Fernsehprogramm wiederum ist genau das, was die Leute sehen wollen. Wirklich. Was läuft, entscheidet die Quote.  Dieser Gedanke ist weitaus beängstigender als meine Jugendillusion.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: