Beachtung

Ich kann von Glück reden, mich nur äußerst selten dem Krieg der ewigen Gier nach dem Stand im Mittelpunkt hingegeben zu haben. Viele kämpfen um das Ansehen breiter Massen, um quantitative Anerkennung. Und darum können sie nicht aufhören. Es befriedigt nicht das natürliche Bedürfnis einen sozialen Standpunkt zu besitzen.
Ähnlich verhält es sich mit den armen Seelen, die sich ihre Anerkennung in virtuellen Welten zu erspielen versuchen. Vornehme Zurückhaltung zieht in diversen Situationen die Menschen an, deren Charakter weniger von Oberflächlichkeiten geprägt ist, als viel mehr von einem Interesse an dir, der eigentlichen Person, und nicht für die Hülle, die da sich leidend in den Mittelpunkt gedrängt hat, um den Freundescounter diverser sozialer Netzwerke in die Höhe zu treiben.
Es gilt von qualitativer Aufmerksamkeit zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: